Überall wird pfläschteret.

Nicht nur beim Münsterplatz oder am Spalenberg wird gegraben, gebaut, gepflästert.

Auch gesehen am Steinenring, der allerdings nur noch knapp zu unserem Perimeter gehört. Dort sitzen bei dieser Kälte die Arbeiter und klopfen die Steine für das Umbauprojekt alte Bibliothek zurecht und setzen sie ein, damit dort bald eine Gartenoase mitten in der Stadt entsteht.

Ein bisschen weiter vorne ist wohl der schönste und auch ziemlich orginellste Parkplatz der Innerstadt: und erst noch mit Parkverbot??? Aber diese Schilder stehen als gute Dekoration im Stadtbild herum, darum wurde ja jetzt auch entschieden einige dieser Hinweisschilder zu entfernen. Es parkt sich dann einfacher.

2 Gedanken zu „Überall wird pfläschteret.

  1. Wo ist denn das? So wird ja immer wieder mal „angehalten“, das Parkverbot beginnt erst nach so und so viel Zeit. Aber wo ist denn das?

    Liken

Schreib hier deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s