Wow, die Titanwurz wächst und wächst: Da staunt der Spalenhase

Gestern Samstagnachmittag 17 Uhr: Die Titanwurz im Botanischen Garten der Universität wächst und wäscht und wächst. Und viele Gewundrige wollten schin mal was sehen. So sah sie aus. Am Gründonnerstag wird es wohl so weit sein. Dann öffnet sich das Ganze. Schon vorher wollen offenbar viele die Wunderwurz sehen. Zeitweise sollen alle 15 Minuten neue Führungen nötig gewesen sein.

Ein Paar Schritte weiter vorne, grad an der Grenze unseres Quartierterritoriums (nur die rechte Seite der Vorstadt gehört zu uns), ist der Spalenhase zum Musikanten auf die Brunnensäule geklettert, um nach der Wurz Ausschau zu halten. Kostet alles seine Zeit. Das wird wieder ein Gehetz mit den Eiern geben.

Ein Gedanke zu „Wow, die Titanwurz wächst und wächst: Da staunt der Spalenhase

Schreib hier deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s