Titanwurz blüht: Ab 22 Uhr kann man anstehen

Es ist so weit. Die gigantisch gewachsene Titanwurz lässt ihren Kragen platzen und formt gerade einen wunderschönen tiefroten Krater. So sah es um 21.45 auf der Webcam aus:

Schwarz ist das Ding, weil jetzt alle auf titanwurz.unibas.ch kommen, um zu sehen, wie es weiter geht.
Um 18 Uhr hatte sich das Hüllblatt oben zu lösen begonnen. Um 21 Uhr gab Heinz Schneider, Kustos, grünes Licht und ab 22 Uhr war dann das Kassenhäuschen am Petersplatz offen. Von jetzt an bis Samstagnacht kann man sehen und riechen.

Irgendwie wussten einige schon zuvor, dass es losgehen würde, denn bereits um die 20 Uhr 30 hatte es auf dem Petersplatz so ausgesehen:

Das wird aber einen Auflauf in unserem Quartier geben. Gut wenn man – da hier wohnhaft – nachts geht.

2 Gedanken zu „Titanwurz blüht: Ab 22 Uhr kann man anstehen

Schreib hier deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s