Bsetzi als Unfallfalle?

Dass die alte Bsetzi (vide Schlüsselberg) nicht gerade fussgängerfreundlich war, ist bekannt. Mindestens zwei Unfälle mit folgenreichen Stürzen soll es in jüngerer Zeit gegeben haben.Der Münsterplatz hat jetzt ja schon einiges hinter sich, was die Beläge betrifft. Noch ist der mittlere Teil (dort wo früher der Parkplatz war) nicht gepflästert. Aber eine breite abgeschliffene Spur zieht sich dort durch, wo früher Asphalt war. Auch rund ums OpenAir hat jetzt, wenns nicht geschlossen ist, das Abschleifen begonnen. Wie hier


Ob am Schluss wohl genug Gehwege vorhanden sind? (Obwohl natürlich eine abgeschliffene Bsetzi keine richtige Bsetzi mehr ist. Aber bei den vielen Fussgängern und Fussgängerinnen auf dem Platz muss man die Unfallgefahr reduzieren.)

Der Quartierverein kann so oder so nichts dafür. Er wurde in die Gestaltungsplanung nicht einbezogen

2 Gedanken zu „Bsetzi als Unfallfalle?

Schreib hier deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s