Evolution am Münsterberg

Wer sich übrigens mit einem Blick ein Bild zur Evolution machen will, wird auch hier am Münsterplatz bedient:

Während die unten noch staunend in die komplizierte Welt schauen, schmusen sie oben, schon etwas weiter entwickelt, um die Wette. Das sieht man oben am Münsterberg oder besser an der Wand des Mentelinshofes am Münsterplatz 14, wo einst im Kasten hinter Glas angeschlagen war, wer jetzt wieder wen heiraten will und man eingeladen wurde, Einspruch zu erheben (der hat schon eine! zum Beispiel). Das gibt es jetzt nicht mehr, weil das Heiraten völlig Privatsache geworden und gegenüber früher auch ein bisschen aus der Mode gekommen ist.
Das schöne Schmusebild über den Eheverkündigungen vom unvergleichlichen Niklaus Stöcklin hat ja mal furchtbar Aufregung erzeugt. Der Maler war da erst 25! Als sittlich anstössig galt das. Möglicherweise fromme Basler hatten das ganze blau übermalt, um mal ein Zeichen zu setzen.

Ein Gedanke zu „Evolution am Münsterberg

Schreib hier deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s