Nach der Fasnacht wird wieder gegraben -und im Juli „eingeweiht“

Geniesst es noch. Gleich nach der Fasnacht gehts wieder los. Am 1. März schon wird am Spalenberg nun die (woher mans halt sieht) rechte oder linke Seite „saniert“. Dazu gibt es ein neues vom Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Tiefbauamt, Infrastruktur, Ausführung… Infrastruktur heisst Graben. Aber auch das wird mal zuende sein: Im Juli gibt es dann eine „Einweihung“ des Spalenbergs, mit denen jedenfalls, die nicht in Borsalino oder so Ferien machen.

Einiges ist wohl wieder auszuhalten, aber alles nur für ein höheres Ziel: „Die zwingend erforderliche Erneuerung von Werkleitungen bietet Gelegenheit für eine attraktivere Gestaltung der historischen Altstadtgassen in der beliebten Fussgänger- und Einkaufszone rund um den Spalenberg“, heisst es ja auf der Website des Audepartements zum Spalenberg.

Ein Gedanke zu „Nach der Fasnacht wird wieder gegraben -und im Juli „eingeweiht“

Schreib hier deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s