Ehre so weit das Auge blickt

Nicht nur die Wimbledonians, wir RF, der mal schrieb:

Yesterday I was in Basel and was given the award „Ehrespalebärglemer“.This award is given to persons (born or living in Basel) who carry the City Basel in a positive sense beyond its borders and makes the city well known. This was a huge honor for me as Basel means so much to me. I had a chance to see so many family, friends and fans. It was very special that so many members of my fan club came to this event.

Auch all die andern kommen wieder hier zu liegen, links und rechts im Weder-Trottoir-noch-Zitat-Bsetzi-Streifen am Spalenberg. Die Steinplatten, etwas rauer, damit man auf den Berühmtheiten nicht ausrutscht.

 

Ganz herzige goldige Kistchen sind da vorbereitet, mit Ankern, damit sie nicht gestohlen werden:

Die kommen da in diese Gräberchen:

 

Mit dem Dittiwägeli weicht man da besser aus:

 

Alles über Ehrespalebärglemer gestern, heute und morgen findet man hier.

Ein Gedanke zu „Ehre so weit das Auge blickt

Schreib hier deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s