Minutiöse Mitwirkung

Rührend findet man bei uns zuhause, was da im vom ganzen Volke heftig gelesenen und abonnierten Kantonsblatt steht. Dass man nämlich eingeladen sei, also immer nur die Interessierten, bei der Fahrplanplanung 2014/15 mitzuwirken, Man arbeitet heute in den Verwaltungen aber so schnell, dass ehe man sichs versieht, es mit dem Mitwirken schon wieder eng wird: Auch hier ist schon alles so weit fertig, dass man nur noch „im Minutenbereich“ was bemitwirken kann.  

Man kann also wenigstens was für die Periode 2015 vorschlagen. Und zwar hier:

Ein Gedanke zu „Minutiöse Mitwirkung

Schreibe eine Antwort zu Anonymous Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s