Wir sa(ab)hen einen Gripen

20140311_163605[1]

Am Nadel- und am Spalenberg wurde gestern auch dieses seltsame Wesen gesehen, das seine Flügel hochziehen, aber auch traurig hängen lassen kann und ein wenig Feuer speit oder wenigstens ein Rauchwölklein ausstossen kann und ganz leer geweinte orange Augen hat. Manche meinten, das sei ein junger Gripen, der sich hier hierher verflogen hat, andere glaubten, da stecke gar ein Ueli drin.

20140311_163518[1]

Ein Gedanke zu „Wir sa(ab)hen einen Gripen

Schreib hier deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s