Petersschule ade


Bald rücken die Baumaschinen an und das alte Petersschulhaus wird eingewickelt wie weiland von Christo. Die Schüler haben es heute Mittwoch gefeiert und sind mit Getöse und schrillem Begleitgeräusch durch den Nadelberg gezogen. So vertreibt man die bösen Geister. Wären wir in Bali hätten die Bannerträger noch einen wilden Zickzack eingeschlagen, damit die bösen Schulgeister verwirrt zurück bleiben und nie mehr kommen. Man sagt, in eineinhalb Jahren habe es wieder Schüler/innen. Oder in zweieinhalb?
Wir werden ihr Plaudern am frühen Morgen und die ganze Fröhlichkeit schwer vermissen.
 

Ein Gedanke zu „Petersschule ade

Schreib hier deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s