Bald auf Alpnacher tafeln

In der Grünpfahlgasse, gleich vor der Tages-Woche, wird der Bodenbelag erneuert, verschönert und kommen die berühmten Natursteine hin. Das soll, berichtet die TaWo über das Drama gleich vor der Tür, den Wirten die Gäste vergrämen. Aber bald wird es dort ja so schön sein wie nirgendwo sonst und werden wir alle auf einem Meer von neuen Steinen tafeln. Wenigstens geht da was. Die TagesWoche hat übrigens auch einen hübschen Film im Angebot, der darstellt, wie fleissig die Grünpfahlgasse so an einem Morgen befahren wurde.

 

Ein Gedanke zu „Bald auf Alpnacher tafeln

  1. Pingback: Quader, so weit das Auge reicht | Basler Innerstadt-Blog

Schreib hier deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s