Im Juli fährt das Tram nicht mehr

Die BVB nehmen jetzt im Juli auch noch die Falknerstrasse dran. Vom 4. bis 30 Juli fährt kein Tram mehr. Die Postkurve – lernen wir – geht bis an den Barfüsserplatz.

So heisst es:

Letztes Jahr wurden neue Gleise zwischen Postkurve und Marktplatz verlegt. Aufgrund der hohen Belastung dieser Gleisabschnitte durch mehrere Tramlinien einerseits und andererseits durch die enge Kurvenlage treten immer wieder Gleisbrüche auf, was einen Unterhaltsaufwand zur Folge hat. Der schlechte Gleiszustand aufgrund der sehr hohen Belastung löst zudem auch immer wieder diverse Lärmbeschwerden aus. Damit kein „Flickenteppich“ des Gleiszustandes entsteht, hat die BVB entschieden, die Postkurve bis zum Barfüsserplatz zu erneuern. So wird erreicht, dass in den nächsten Jahren keine erneuten Gleisarbeiten notwendig werden. Wann wird gebaut und was genau wird gemacht? Die Arbeiten beginnen am 4. Juli und dauern bis 30. Juli 2016. In dieser Zeit ist der Abschnitt Barfüsserplatz bis Schifflände für den Tramverkehr vollständig gesperrt. Folgende Arbeiten werden in dieser Zeit u.a. ausgeführt: • Ausbau der Schienen • Abbruch des Schienenbetons mit dem Presslufthammer • Schienen aufständern und schweissen • Zeltaufbau zur Abdichtung des unter den Schienen liegenden Birsigtunnel • Sandstrahlen der Oberfläche vom Birsigtunnel • Aufbringen eine Epoxidabdichtung (wird gespritzt) • Schutzschicht Gussasphalt • Betonieren der Schienen • Belagseinbau Die Arbeitsrichtung wird vermutlich vom Barfüsserplatz Richtung Postkurve sein. Die Postkurve selbst wird parallel zu den Arbeiten in der Falknerstrasse ausgeführt. Die genauen Arbeitszeiten sind noch nicht definiert.

Die ganze Mitteilung findet man hier bei Pro Innerstadt.BVB-Pro Innerstadt_Falknerstrasse.