Charly Meyer ist tot

image

Völlig unerwartet ist unser Vorstandsmitglied Charly Meyer am 9. April nach bangen Tagen einem Hirnschlag erlegen. Noch wenige Tage vor seinem Tod hatten wir uns getroffen, um neue Pläne zu schmieden. Vierzehn Tage vor Ostern hatte er noch die vom Quartierverein mitgetragene Kunst-im-Quartier-Ausstellung eröffnet, die er tatkräftig initiiert hatte. Als Jurist und Sachverständiger in den Fragen der gesetzlichen Regelung der Nutzung des öffentlichen Raums und der daraus folgenden Speziellen Nutzungsplänen war er unser Beauftragter und Experte. Er hat unsere Stellungnahmen verfasst, die auf dieser Website zu lesen sind. Wir verlieren einen herzlichen Freund, der Witz mit enormer Sachkentnis verbinden konnte und ein treuer Sachwalter der Quartieranliegen war.
Wir sind mit seiner Frau Fränzi und seinem Sohn unendlich traurig.