Rosario kommt nicht mehr

Immer wieder gab es Gerüchte, wollten es Kenner der Szene von ganz zuverlässiger Quelle gehört haben, dass Rosario, der einstige Wirt des Spuntino oben am Spalenberg, den Rollladen wieder wie immer hoch schieben und oben lassen werde, damit wir wieder zur kurzen Sitzung oder gemütlicheren Dingen uns dort treffen können. Doch jetzt ist definitiv und unübersehbar: er geht und bleibt weg.

image

Foto Peter Strub

Jetzt wissen wir auch, warum der Himmel nicht aufhört zu weinen.