Starke E-Bikes dürfen jetzt mit Motor

Starke E-Bikes, erkennbar am gelben Nummernschild, die bis zu 45 Kilometer pro Stunde fahren können und als Motorfahrräder gelten (Beispiel aus der Dokumentation der Polizei)
2017-04-11 22_42_29-dokumentation_elektro-motorfahrraeder.pdf - MotorfahrradDCdürfen jetzt auch in den Begegnungszonen der Innerstadt, wo Fussgängerinnen und Fussgänger in jedem Fall Vortritt haben und bis zu 20 Kilometer/h erlaubt sind,  mit eingeschaltetem Motor fahren. Das hat die Regierung beschlossen. Sie folgt damit einem Anzug von (E-Bike-Pilot) Heiner Vischer, den der Grosse Rat stehen gelassen hatte (den Anzug). Die alten Bedenken, dass ein E-Bike-Fahrer oder eine -Fahrerin versucht sein könnte, alles aus dem ökologisch und auch sonst wertvollen Elektrofahrzeug  herauszuholen, statt mit der gesetzlich verlangten Rücksicht auf Fussgänger/-innen zu fahren und 20 Kilometer pro Stunde keinesfalls zu überschreiten. Aber weil der Regierungsrat ja grundsätzlich das Velofahren fördern will und damit auch die E-Bikes der „stadtgerechten Mobilität“ wegen gefördert sein wollen, lässt er nun die Motoren wieder anwerfen, warnt aber, dass man also gerade in den Begegnungszonen besonders rücksichtsvoll fahren müsse und dann allenfalls wieder eine Änderung erwäge, wenn das nicht klappe und die ungehorsamen E-Biker sich nicht an die Regeln halten. Man werde ein scharfes Auge auf die Situation haben. Da wird sich das Quartier ja freuen.

Die Begegnungszonen (maximal 20 km/h, Fussgänger immer Vortritt) werden also ein Stück erlebnisreicher. Da auch starke E-Velos wie schwache Velos ziemlich geräuschlos fahren, wird man besser noch etwas besser aufpassen, dass man nicht zu nahe Begegnungen erlebt.
Natürlich muss jetzt auch noch etwas nachsignalisiert werden.

Die bisherigen Vorschriften lauteten so:

2017-04-11 22_35_29-kapo_e-bike_flyer.pdf png

Die ganze Medienmitteilung findet sich hier.

Schreib hier deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s