Altstadtquartiere III von V: Wer hat was?

In dem von CVP-Grossrat Oswald Inglin gewünschten Bericht des Statistischen Amts zu der Bevölkerung der Altstadtquartiere, die von der vom Gewerbe, Kulturstadt Jetzt und Wirteverein geforderten und vom Grossen Rat in einem ersten Schritt beschlossenen Aufhebung der Lärmempfindlichkeitsstufen II (LES II) betroffen sind, werden auch Angaben über Einkommen und Vermögen oder eben das „Steuersubstrat“ gemacht.

Interessant die Zahlen zu Durchschnittseinkommen und Reinvermögen. Da muss man allerdings auf den Median schauen. Das ist der Wert, unter dem sich die eine Hälfte befindet und mehr oder weniger neidisch auf die andere Hälfte schaut, die über dem Median liegt. Aber auch oberhalb des Strichs kann es ähnliche ungleiche Verhältnisse geben, Wenn Bill Gates im Quartier leben und versteuern würde, täte das Durchschnittseinkommen dramatisch steigen, aber auch der Median läge ganz tief unten, selbst wenn es ein paar überdurchschnittlich sparsame und darum reiche Bewohner gäbe. Die Daten stammen von den Steuerbehörden.

02-Reineinkommen201403-Reinvermögen2014
Die Links zu allen Beiträgen:
I von V: Zahlen zu Basler Altstadt und Bewohner(inne)n
II von V: Wer in der Altstadt Basels wohnt
III von V: Wer hat was?
IV von V: Vor allem zur Miete
V von V: Das Fazit

Schreib hier deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s