Bäumli ohne Baum

Unser Mitglied (Leserreporter) Emanuel Sandreuter hat soeben gemeldet:

„à propos Baumersatz… ist Euch die Abwesenheit des Baums am unteren Ende der Bäumleingasse aufgefallen?

Bäumli2

Und so hat es vorher ausgesehen:

Bäumli1

und jetzt von nahe:

Bäumli3

Kommentar von Urs Preisig (Zitat):

„Meiner Erinnerung nach war das verschwundene Bäumlein auch eine Gleditschie, der auch der filigranste Schattenwurf kein langes Leben beschert hat.“

Und hier eine Rückmeldung von Christine Staehelin zu diesem Artikel:

http://barfi.ch/News-Basel/Ein-neuer-Baum-fuer-die-Baeumleingasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.