Italianità auf der Piazza – 25 Jahre Esempio Tessuti am Spalenberg

Ihre Modenschauen sind jedes mal – wie in einem Film von Fellini – üppig und ausufernd. Sandra Caldera und Patrizia Gschwind haben ihren Stoffladen „Esempio Tessuti“ vor 25 Jahren gegründet; am Anfang waren sie am Totengässlein, seit 2013 am Spalenberg 8. Im Laden findet man Stoffe von hoher Qualität, die meisten aus Italien. Es gibt aber auch Stoffe aus der Schweiz, Spanien und Frankreich bis zu irischem Leinen und Harris Tweed. Ihre weitere Spezialität sind die eigenen Schnittmuster, diese sind mittlerweile legendär. Sandra und Patrizia sind gelernte Schneiderinnen, da haben sie sich kennen gelernt. Die Models, die an der Modenschau am letzten Freitag Abend auf dem Platz vor dem Hotel Basel ihre Kleider zeigten, haben diese alle selbst geschneidert aus Stoffen und nach Schnittmustern von Esempio.
Hier ein paar Schnappschüsse von der Esempio-Jubiläumsmodenschau. Dabei wurde eine Story aufgeführt (mit einer Regie und mit Schauspielern), mit viel italienischem Drama und einem Gigolo (Massimo), mit Esempio Shopperinnen, Matrosen, einem Espressomobil, schönen Frauen und eifersüchtigen Mitkonkurrentinnen, einem roten Fiat Spider und vielen Tränen und Vespas und einer Mama und einem Fiat 500. Und natürlich der richtigen Musik, wie Eros Ramazzotti mit „Se bastasse una canzone…“. Fantastico!

Für mehr Information: http://www.esempio-tessuti.com/

IMG-20190521-WA0015-S&P-650

IMG_8318-650

IMG_8322-650

IMG_8363-650

IMG_8336-650

IMG_8374-670

IMG_8409-650

IMG_8403-650

Schreib hier deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s